MiG-29 "Fulcrum" - Air Combat Mission

Das Waffensystem MiG-29 stellte eine Besonderheit dar. Als einziges russisches Kampfflugzeug wurde die MiG-29 nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 von der ehemaligen NVA (Nationalen Volksarmee) der DDR (Deutschen Demokratischen Republik) in die Luftwaffe übernommen und nach westlichen Grundsätzen eingesetzt.

Nach der Erprobung der MiG-29 wurde im Juli 1991 von der Bundesregierung entschieden die MiG-29 in die NATO-Luftverteidigungsstruktur zu integrieren und auf dem Flugplatz Rostock-Laage zu integrieren. Die MiG-29 wurden ab September 2003 an die Polnischen Luftstreitkräfte abgegeben. Die letzten neun Maschinen starteten am 04.08.2004 vom Fliegerhorst Laage Richtung Bydgoscz in Polen.

>> Jetzt Ihren 3D Flug bestellen...